Deutsch   English   Français   Nederlands   Español   Polski

YouTube-Button facebook-Button

JHWH in hebräischen Buchstaben
www.besucherzaehler-homepage.de

Das Kartenhaus

Ernste Warnung an die Leitende Körperschaft der Zeugen Jehovahs

27.03.2017

Kartenhaus steht auf dem Kopf

 


Ein 90jähriger Bruder aus Deutschland, der seit 60 Jahren treu mit derselben Versammlung verbunden ist, wendet sich – wie schon viele andere vor ihm – mit grundlegenden biblischen Betrachtungen und Fragen zur Glaubenslehre der Zeugen Jehovahs zunächst an die geistigen Hirten seiner Versammlung, dann an die Deutschland-Zentrale und an das Leitungsgremium in den USA.

Kritik gehört, Ignoriervorgang eingeleitetMauer des Schweigens

Da er – wie es leider üblich ist – statt einer biblischen Erwiderung nur Schweigen erntet, hat er nach mehreren Monaten entschieden, sich über einen offenen Brief an alle Versammlungen zu wenden. Er beruft sich dabei auf die Möglichkeit, die Jesus Christus allen seinen Nachfolgern anbietet, falls ein Bruder, der eine grobe Verfehlung begeht, nicht auf ein persönliches Ansprechen reagiert:

"Wenn er nicht auf sie hört, sprich zu der Versammlung. Wenn er auch nicht auf die Versammlung hört, so sei er für dich ebenso wie ein Mensch von den Nationen." (Matthäus 18:17)

Brief auf einem HolztischOffener Brief

Dieser Brief ist ein ergreifender, eindringlicher, doch gleichzeitig liebevoller Appell an die sieben Glaubensbrüder der Leitenden Körperschaft, gravierende Fehler im Grundaufbau ihrer Glaubenslehren einzugestehen, offenzulegen und zu bereinigen.

Doch nicht nur das ...

Diagnoseinstrument

Da dieser Brief absolut wasserdichte biblische Begründungen enthält, betrachten wir ihn buchstäblich als ein Diagnoseinstrument in der Hand unseres Königs und Richters Jesus Christus. Unsere Reaktion entscheidet über unseren Stand vor ihm, über unsere Zukunft.

Dieser Brief stellt jeden Menschen, der ihn liest, vor die Fragen:

"Als sie nun diese Dinge hörten, fühlten sie sich in ihrem Herzen zutiefst verletzt, und sie begannen mit den Zähnen gegen ihn zu knirschen. ... [Sie] schrieen mit lauter Stimme und hielten sich mit den Händen die Ohren zu und stürmten einmütig auf ihn los."(Apg. 7:54, 57)

Link auf eine externe WebsiteWir empfehlen dir, den 24seitigen Originalbrief zu lesen, der online auf der Seite Bruderinfo.de zum Lesen und zum Download zur Verfügung steht.


Für alle, die nicht soviel Zeit oder Geduld zum Lesen großer Textmengen haben, gibt es hier eine Zusammenfassung der Kernaussagen mit eigenen Ergänzungen.

Kurz und knapp

1) Prüfen oder Nicht-prüfen?

Jeder Mensch kann sich irren. Außerdem ist Satan ein Meister der religiösen Irreführung. Nur logisch, dass Jesus, Paulus und Johannes in der Heiligen Schrift immer wieder betonen, dass jeder einzelne Christ ständig prüfen sollte und muss!

Mann prüft mit einer Lupe in der HandAussage der Bibel:

"Prüft beständig alle Dinge;
haltet an dem fest, was vortrefflich ist."
(1. Thess.5:21, FN)

"Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich in ihrer Mitte." (Matt.18:20)

"Prüft immer wieder, ob ihr im Glauben seid, bewährt euch immer wieder. Oder erkennt ihr nicht an, daß Jesus Christus in Gemeinschaft mit euch ist? Es sei denn, daß ihr unbewährt seid." (2. Kor. 13:5)

Aussage der Leitenden Körperschaft:

No testing allowed!"Billigt es der "treue und verständige Sklave", wenn sich Zeugen Jehovas eigenständig zusammentun, um biblische Themen zu untersuchen und zu debattieren? NEIN." (Königreichdienst Sept. 2007 S. 3)


Was billigt die Leitende Körperschaft dann? Zusammenkommen im Rahmen der organisierten Versammlungszusammenkünfte, im Rahmen des von ihnen vorgegebenen Programms – und nur diese.

Mit dieser massiven Einschränkung der inspirierten Anweisung steht sie im deutlichen Widerspruch zur Bibel. Wir sollen SELBST prüfen, nicht prüfen LASSEN !


Wenn das Prüfen für jeden Jünger Pflicht ist, aber nur sieben Männer biblische Wahrheiten prüfen und richtig verstehen könnten, dann hätten Jesus und die Apostel Unsinniges verlangt, ja eine Lüge gelehrt!

Erkennst du die Tragweite?

Wenn die oberen sieben Männer doch nur ihre eigenen Worte befolgen würden ...!

 

Zudecken? – Aufdecken!!

"Wir müssen Gott dem Herrscher mehr gehorchen als Menschen".
Oder "Wir müssen sieben unvollkommenen Männern mehr gehorchen als Gott" ?

"Vergewissert euch fortwährend dessen, was für den Herrn annehmbar ist, und habt nicht mehr mit [ihnen] teil an den unfruchtbaren Werken, die zur Finsternis gehören, sondern rügt [sie] vielmehr ..." (Eph. 5:10,11; NWÜ)

Die Schlachter-Bibel kommentiert Vers 11 so:

"deckt sie vielmehr auf." Die Verantwortung des Christen endet NICHT damit, dass er das Böse für sich selbst verwirft. Er ist auch verantwortlich, wo immer er Finsternis vorfindet, sie aufzudecken und ihr entgegenzuwirken. Das gilt insbesondere für Finsternis innerhalb der Gemeinde."

Wer aufdeckt, gilt schnell als Nestbeschmutzer. Es geht hier aber nicht um Sünden, Fehler und Unzulänglichkeiten einzelner Personen (was in jeder Religion vorkommt), sondern es geht um falsche, nicht-biblische Lehren, die allein mit der Bibel in die Knie gezwungen und "pulverisiert" werden.

Aufdecken dient der Reinigung.

Und der persönlichen Rettung, wenn jemand einsieht, bereut und Dinge richtigstellt.

Wenn es Unwahrheiten waren, die weltweit öffentlich verbreitet wurden, müssen sie öffentlich und weltweit zurechtgerückt werden.

Nur dann kann Jesus Christus retten!

2) Wann kommt Jesus?

Aussage der Leitenden Körperschaft:
"IN" der großen Drangsal

Der "Treue und verständige Sklave" behauptet ohne jeden Zweifel, dass Jesus IN der großen Drangsal kommt:

 

 

Aussage der Bibel:
"NACH" der großen Drangsal

Was sagt Jesus Christus selbst, unser Herr und Retter?
Er muss es ja schließlich wissen:



Ist irgendjemandem beim Wachtturmstudium die Bibelfälschung aufgefallen? Dass die "gute geistige Speise" für Millionen Schafe in Wirklichkeit eine unbiblische, abtrünnige Lehre war? Von sieben erwachsenen Männern, die es nicht schaffen, 4 Worte korrekt aus der Bibel abzuschreiben?

Uniform figures, mind controlStellt sich die Frage, WARUM uns das nicht aufgefallen ist.

Kleiner Blackout? ... eine seltsame Fehlfunktion im Gehirn?
Oder nicken unsere Nackenmuskeln einfach automatisch zu allem, was im Studien-Wachtturm steht?
Das wäre ja Konditionierung, Manipulation, Dressur!

Wie kann sowas passieren?

Ganz einfach: Wenn man NICHT WACHSAM bleibt und NICHT PRÜFT. Jesus ermahnt uns immer wieder dazu. Warum hörst du nicht hin?

 

Was bedeutet das für mich und meinen Dienst?

Wenn ich weiterhin als Prophet Gottes und Bibellehrer diese Unwahrheit verkünden würde, obwohl ich es besser weiß, würde ich gegen den heiligen Geist sündigen?!

3) Selbsttest

Willst du etwas über deine Liebe zur wahren Wahrheit, zu Jehovah und Jesus herausfinden? Dann sage laut und deutlich:

"Jesus kommt erst NACH der großen Drangsal!
Jesus kommt erst NACH der großen Drangsal!
Der Sklave hat Unrecht!"

Wenn dir dieser biblisch korrekte Satz im Hals stecken bleibt, dann stimmt etwas nicht mit deinem Kopf oder mit deinem Herzen. Könnte es sein, dass du tiefer im Götzendienst steckst, als du ahnst?


Ausrede 1: "Während" und "danach" ist doch fast das Gleiche

kleines Mädchen an der StraßeFrage mal ein kleines Kind:
Wann geht man über die Straße?

Die unterschiedlichen Bedeutungen der Wörter nicht zu kennen, kann dich dein Leben kosten. Nicht nur im Straßenverkehr. Wie bedeutungsschwer der Unterschied bei Jesu Kommen ist, dazu weiter unten mehr.

Genauso einfach kann ein kleines Kind dir erklären, dass man erst im Urlaubsort ANKOMMEN muss, um dann DA zu sein.

Aber bei Jesus soll es nach den Worten der LK andersherum sein:
Zuerst seine Gegenwart (seit 1914), sein DA-SEIN,
und danach angeblich sein KOMMEN in der großen Drangsal. ?!?

Ausrede 2: "Das sind doch Kleinigkeiten."

Wirklich? Warum legt die "irdischen Organisation Jehovas" dann so viel Wert darauf, dass Jesus IN der großen Drangsal kommen muss und nicht DANACH?

Untersuchen wir die Auswirkungen auf das Lehrgebäude
von Zeugen Jehovas:

 

4) Das Kartenhaus


Die Leitende Körperschaft behauptet,
dass Jesus IN der großen Drangsal kommen wird.

Jesus sagt ohne Zweifel, dass er
erst NACH der großen Drangsal kommen wird!

Jesus zieht jetzt mit Macht diese Karte aus dem Kartenhaus der Wachtturm-Gesellschaft.

Denn wenn Jesus erst NACH der großen Drangsal kommt, ...

WÄHREND der großen Drangsal kommt außerdem der Antichrist, das Christus-Plagiat. Mit seiner falschen Lehre treibt der "Sklave" seine eigenen Schafe in die Arme des Antichristen, denn sie erwarten Jesus WÄHREND der Drangsal !!!

Über was hat uns die Leitende Körperschaft noch angeflunkert?

1914 – die Verheißung der Pyramidologen

Wie kamen die Watchtower-Präsidenten Russell und Rutherford auf das Jahr 1914? Als "Beweis" für dieses Datum diente die Länge eines speziellen Ganges in der Cheops-Pyramide, die sie den "Steinernen Zeugen" Gottes nannten! (Schriftstudienband III "Dein Königreich komme")

Die Pyramide -Gottes steinerner Zeuge

"... über den wunderbaren Symbolismus der Großen Pyramide.
Ihre wundervolle Harmonie mit dem göttlichen Plane ..."


"Speise zur rechten Zeit" ...?? Später wurde dieselbe Cheops-Pyramide im Wachtturm die "Bibel Satans" genannt ...

Die Pyramide - Satans Betrug

"... Als Satan die Pyramide errichtete, legte er
etwas Wahrheit hinein, weil das seine Methode
bei der Ausübung von Betrug und Täuschung ist."



Jesus beschreibt die falschen Propheten:
Zwei schockierende Erkennungsmerkmale

In Mat. 24:23-27 prophezeit Jesus, welches Gedankengut während der großen Drangsal von falschen Propheten verbreitet wird. Man lese und staune:

"23 Wenn dann [also IN der großen Drangsal] jemand zu euch sagt: ‚Siehe! Hier ist der Christus' oder: ‚Dort!', glaubt es nicht. 24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und werden große Zeichen und Wunder tun, um so, wenn möglich, selbst die Auserwählten irrezuführen. 25 Siehe! Ich habe euch im Voraus gewarnt. 26 Wenn man daher zu euch sagt: ‚Siehe! Er ist in der Wildnis', geht nicht hinaus; ‚Siehe! Er ist in den inneren Gemächern', glaubt es nicht. 27 Denn so, wie der Blitz von östlichen Gegenden ausgeht und zu westlichen Gegenden hinüberleuchtet, so wird die Gegenwart [parousia] des Menschensohnes sein."

1. Erkennungsmerkmal der falschen Propheten

Reden sie vom "Kommen" Jesu? NEIN. Sie behaupten, er wäre schon hier, schon gegenwärtig, WÄHREND der großen Drangsal.

Welche christliche Religionsgemeinschaft behauptet, dass Jesu Gegenwart schon IN oder sogar VOR der großen Drangsal begonnen hätte? ... die Zeugen Jehovas. Und nur sie.

2. Erkennungsmerkmal der falschen Propheten

Wer in den "inneren Gemächern" ist, ist nicht zu sehen.
Wer sich in einer "Wildnis" aufhält, einer zerklüfteten Landschaft mit wirrem Gestrüpp, ist ebenfalls nicht sichtbar.

Als einzige Religion weltweit predigen Zeugen Jehovahs seit 100 Jahren, die "unsichtbare Gegenwart" Christi hätte 1914 begonnen. Damit erfüllen sie auch das zweite Erkennungsmerkmal der vorausgesagten falschen Propheten. 100 % Trefferquote!

So erschreckend das sein mag – es kommt noch schlimmer.

In Mat. 24:27 erklärt Jesus selbst, wie es denn wirklich sein wird, wenn er dann NACH der großen Drangsal tatsächlich da ist (im Gegensatz zu den irreführenden Behauptungen der falschen Propheten):

"Denn seine Parousia ist wie ein Blitz, der von östlichen Gegenden ausgeht und zu westlichen Gegenden hinüberleuchtet!"

Das ist kein Blitzlein, sondern ein unübersehbarer Lichtstrahl von einem Horizont zum anderen. Jeder lebende Mensch wird ihn sehen.


(Nebenbei: Könnte der erste apokalyptische Reiter der Antichrist sein? Unser 90jähriger Bruder legt interessante biblische Beobachtungen zum Nachdenken hin ...)

Lügenliste

Inzwischen wissen wir, was 1914 gemäß Jesu biblischer Aussage NICHT passiert ist:

rotes Kreuz Die große Drangsal hat NICHT begonnen,

rotes Kreuz Jesus Christus ist NICHT gekommen,

rotes Kreuz die Gegenwart Jesu hat NICHT begonnen.

Aber wer hat dann 1919 die Präsidenten der Wachtturmgesellschaft und die Leitende Körperschaft als "Treuen und verständigen Sklaven" gelobt und über all seine Habe gesetzt? Jesus war es jedenfalls nicht ...

Haben sich etwa biblische Hochstapler auf den Thron Jesu gesetzt?

"Lasst euch durch niemand und auf keine Weise täuschen! Denn zuerst muss der Abfall von Gott kommen und der Mensch der Gesetzwidrigkeit erscheinen, der Sohn des Verderbens, der Widersacher, der sich über alles, was Gott oder Heiligtum heißt, so sehr erhebt, dass er sich sogar in den Tempel Gottes setzt und sich als Gott ausgibt.

(Fußnote: Die Wendung «sich in den Tempel Gottes setzen» ist wohl bildhafter Ausdruck dafür, dass der Antichrist Gott verdrängen und sich an seine Stelle setzen will.)
(2. Thes. 2:3, 4, Einheitsübersetzung)


Gemäß ihrer eigenen Definition (s.o.) entlarvt sich die sogenannte "irdische Organisation Jehovas" bzw. die "Leitende Körperschaft" selbst als Antichrist!

Doch es kommt noch schlimmer ...

"Diese schlechte Botschaft wird auf der ganzen Erde
gepredigt werden..."

Jesus prophezeite die Verkündung der GUTEN Botschaft: dass er unsere Sünden gesühnt und uns gerettet hat.

Doch welche Botschaft verkünden Zeugen Jehovas?
Eine Vernichtungsbotschaft:

Auch das hat Jesus warnend vorausgesagt (warum wird dieser Vers nur so selten zitiert?):

"Jesus antwortete: »Seid auf der Hut und lasst euch nicht täuschen! Viele werden unter meinem Namen auftreten und von sich behaupten: ›Ich bin es! [falsche Christusse] Jetzt ist es so weit!‹ [falsche Propheten] Lauft ihnen nicht nach! "
(Lukas 21:8, Gute Nachricht Bibel)


Arche Noah ... oder Titanic?

Was lehrt die Leitende Körperschaft?

Falsche Lehre: Die sinnbildliche Arche ist "Gottes Organisation"!

Die Organisation der Zeugen Jehovahs ist nach ihrer Aussage die neuzeitliche Arche Noah.

... oder die Titanic? (siehe "Der Zusammenbruch des Wachtturm")


Erlösung kommt allein durch den echten Christus, durch Glauben an ihn und völlige Hingabe an Jehovahs Retter.

Die TAUFE ist die sinnbildliche Arche der Rettung! 1. Petrus 3:20,21


Der sogenannte "Sklave" erkennt Jesus nicht als seinen alleinigen Erlöser an, so wie es Jehovahs Wille ist. Damit setzt er sich auf den Platz Jesu. Für ihn gelten die warnenden Worte aus Mat. 7:21-23:

"Nicht jeder, der zu mir sagt: ‚Herr, Herr‘, wird in das Königreich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist. Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: ‚Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen prophezeit [...] und in deinem Namen viele Machttaten vollbracht? Und doch will ich ihnen dann bekennen: Ich habe euch nie gekannt! Weicht von mir, ihr Täter der Gesetzlosigkeit."


An die leitende Körperschaft

A tree without fruit will be cut asunder.Nachdem die exklusiven Lehren der Zeugen Jehovas gerade von der Bibel zermalmt und im Winde zerstreut wurden, wird klar, warum die Leitende Körperschaft es nicht billigt, dass ihre Lehren anhand der Bibel geprüft werden: NICHT um den einzelnen Zeugen zu schützen, sondern um sich selbst zu schützen und eine Enttarnung ihrer christusfeindlicher Lehren zu verhindern.

"Die Wahrheit braucht sich nicht vor der Finsternis zu fürchten.

Doch die Finsternis fürchtet sich enorm
vor der Wahrheit."

(nach Raymond V. Franz)

Zum Abschluss richtet unser 90jähriger Bruder noch sehr eindringliche Warnungen an die Leitende Körperschaft, diese bibelfremden, abtrünnigen Lehren nicht mehr den arglosen Schafen aufzutischen oder sie sogar Jesus in den Mund zu legen.

Wie endet das Gleichnis vom "Sklaven"? Wenn boshafte Absicht hinter den Verfälschungen stecken sollte, dann wird euch Jesus "mit der größten Strenge bestrafen" (Neue Welt Übersetzung)euch nämlich "in Stücke hauen" (Luther-Bibel; Gute Nachricht Bibel).

Unser Bruder prangert an, dass "inaktive Brüder" als "reuelose Sünder" angesehen werden – auch wenn sie sich aus reinem christlichen Gewissen nicht mehr am Verbreiten falscher Lehren beteiligen möchten. Sie werden wegen ihrer Bibeltreue ausgeschlossen.

 

An die Ältesten und Kreisaufseher

Die Katastrophe ist eingetreten: die Leitende Körperschaft offenbart sich als Mensch der Gesetzlosigkeit! Unser betagter Bruder erinnert die Hirten daran, dass der Weizen und das Unkraut gemeinsam auf dem Feld wachsen, Scheinchrist und echter Christ nebeneinander sitzen.

Und er ermuntert sie warmherzig, nicht das Handtuch zu werfen, sondern den verführten Brüdern und Schwestern beizustehen, die Tränen der Enttäuschung und der Wut durchzustehen und ihren Glauben an Jehovah und Jesus Christus zu fördern.


Brief auf einem Holztisch

Das Beste kommt zum Schluss

"Wann kommt Jesus" ist der erste einer ganzen Sammlung von Briefen dieses treuen Bruders Christi, die jetzt Stück für Stück im Internet auf Bruderinfo.de ver­öffentlicht werden.





Nachwort

Hier endet die Zusammenfassung des Briefs. Was wir noch ergänzen möchten:

Falsch verstandener Eifer für Gott
kann bewirken, dass man
genau entgegengesetzt
zu Gottes Willen handelt.

Das gilt nicht nur für Zeugen Jehovahs, sondern für JEDE Religion und Glaubensgruppe dieser Erde. Denn ...

"Kein Schüler steht über seinem Lehrer
und kein Sklave über seinem Herrn. "
(Matt. 10:24; Gute Nachricht)


"Ihr aber, laßt euch nicht Rabbi nennen, denn e i n e r ist euer Lehrer, während ihr alle Brüder seid. Des weiteren nennt niemand auf der Erde euren Vater, denn e i n e r ist euer Vater, der himmlische. Auch laßt euch nicht ‚Führer‘ nennen, denn e i n e r ist euer Führer, der Christus. 11  Der Größte aber unter euch soll euer Diener sein. Wer immer sich selbst erhöht, wird erniedrigt werden; und wer immer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden." (Matt. 23:8-12)

 


Übersetzer für diesen Artikel gesucht!Download dieser Zusammenfassung:

PDF-Symbol Kartenhaus-Ernste-Warnung-an-LK.pdf (1,9 MB)

Download

PDF-Symbol Brief-90j-Bruder-23-05-2016-Original.pdf
(220 KB)