Deutsch   English   Français   Nederlands   Español   Polski

YouTube-Button facebook-Button

JHWH in hebräischen Buchstaben
besucherzaehler-homepage.de

Wachtturm korrigiert fragwürdige Aktiengewinne, entschuldigt sich öffentlich!
Ein Traum

20.01.2020

Dream of meeting G.B.

Ich träumte von einem ernsthaften Gespräch zwischen drei Leuten:

Und der Traum ging so ...

 

Ein ernstes Gespräch

LK: "Lieber Trust-Manager, Sie machen gute Arbeit und investieren in die lukrativsten Aktien mit den größten Wachstumsraten.
Unglücklicherweise können und werden wir unter keinen Umständen irgendwelche Geldbeträge annehmen, die aus den Branchen Rüstung, Biogenetik, Tabak und Unterhaltung stammen. Keinen Dollar, keinen einzigen Cent ... denn wir wollen unserem Herrn Jesus Christus und unserem himmlischen Vater Jehovah nachfolgen und uns von Krieg, Mord, unreinen Gewohnheiten und Unmoral fernhalten. Wie könnten wir jemals diese Aktiengewinne einsetzen, um den Gott der Rechtschaffenheit, des Friedens, der Reinheit und der Gerechtigkeit zu preisen?"

Trust Manager: "Aber das sind die Branchen mit den höchsten Gewinnen!"

LK: "Das ist selbstverständlich – in einer Welt, die sich vom Geist des Feindes Gottes leiten lässt. Aber unserer christlichen Integrität zuliebe akzeptieren wir lieber die Konsequenz eines weniger hohen Aktiengewinns und ein niedrigeres Einkommen, als unsere religiösen Überzeugungen zu verraten. Bitte respektieren Sie das."

Trust Manager: "Ich bin nicht sicher, ob ich Ihre Bitte erfüllen kann. Ich bin hier angestellt, um beste Resultate zu erzielen, das ist meine Stärke. Mein Chef wäre nicht sehr erfreut, wenn ich nur das Zweitbeste auswählen würde. Ich würde vielleicht gefeuert."

WT-Präsident: "Wir verstehen Ihre Bedenken. Aber ich versichere Ihnen, das Gegenteil wird der Fall sein. Sehen Sie mal: Ihr Job als Betreuer des HMR Trust ist es, unterstützendes Kapital für die Wachtturm-Gesellschaft zu erwirtschaften, oder?"

Trust Manager: "Wenn Sie so wollen – ja."

LK: "Wenn Sie weiterhin in diese ... fragwürdigen Aktien investieren, dann wäre das Ergebnis KEIN UNTERSTÜTZENDES KAPITAL für die Wachtturm-Gesellschaft, weil wir es weder annehmen noch für unsere christlichen Zwecke nutzen können."

Trust manager: "Okay, das habe ich jetzt verstanden. Aber dennoch ..."

WT-Präsident: "Bitte seien Sie sich einer Tatsache bewusst: Sobald wir herausfinden, dass Sie unsere einschränkenden Konditionen nicht berücksichtigen, werden wir nicht zögern, Ihrem Vorgesetzten gegenüber zu erwähnen, dass Sie bedauerlicherweise nicht den Zweck Ihrer Arbeitsstelle erfüllen. Haben wir unseren Standpunkt klar gestellt?"

Trust manager: "Jawohl."

Dieses Gespräch dauerte etwa 12 Minuten. Die Segnungen waren enorm.



Dann hatte ich einen anderen Traum.

 

Governing Body ask forgiveness

Auf JW Broadcasting sah ich alle sieben Mitglieder der Leitenden Körperschaft im Studio versammelt. Sie entschuldigten sich dafür,

Sie baten um Vergebung. Br. Stephen Lett vergoss sogar Tränen,
und ich seufzte:

"Gott sei Dank, endlich! Das ist endlich mal ein sehr gutes Zeichen, ein Zeichen von christlicher Reife!"

Dann ging es in meinem Traum weiter mit dem TeleVoting. Alle Versammlungen weltweit waren mit dem farbigen Balkendiagramm auf dem Bildschirm von JW Broadcasting verbunden.

Es zeigte sich, dass die Mehrheit der Zeugen Jehovahs nicht überzeugt waren, dass sie genügend Zeichen von tiefer Reue und echter Umkehr gesehen hätten.

Dann wurden die Regeln und Vorgehensweisen des "Hütet die Herde Gottes"-Buchs angewandt ...

... dann wachte ich auf.

 

"Wer im geringsten treu ist, ist auch in vielem treu."
(Darüber mehr im Essay "Ananias & Sapphira AG – wo ist das Geld geblieben?".)

Sag uns gern auf unserer Facebook-Seite, was du davon hältst!

Pfeil nach oben


Übersetzer gesucht! Bitte melden!Download dieser Seite als PDF:

PDF-Symbol zum Downloaden des Textes Traum-WTG-entschuldigt-sich.pdf (350 KB)