Deutsch  English   Français   Nederlands   Español   Polski

YouTube-Button facebook-Button

JHWH in hebräischen Buchstaben
besucherzaehler-homepage.de

Reaktion der Politik auf Bericht über Kindesmissbrauch Zeugen Jehovas – Niederlande Deutsch

Der folgende Artikel erschien am 23.01.2020 im niederländischen Online-Nachrichtenmagazin "NU.nl". Hier unsere Übersetzung:

 

junge Frau verbirgt Gesicht in den Händen

Minister Dekker: Leitung von Jehovas [Zeugen] ignoriert Bericht und bestreitet Notwendigkeit

23 januar 2020 | Quelle: NU.nl

Rechtsschutzminister Sander Dekker prangert die Haltung der Führung der Zeugen Jehovas an, weil sie wichtige Empfehlungen aus einem Bericht über sexuellen Kindesmissbrauch ablehnen, schreibt er am Donnerstag abend in einem Brief an das Repräsentantenhaus.

 

Wissenschaftler der Universität Utrecht (UU) veröffentlichten früher am Tag einen Bericht (pdf) über sexuellen Missbrauch und Bereitschaft zur Meldung unter Jehovas [Zeugen]. Die Gemeinschaft versuchte noch, die Veröffentlichung per Gerichtsbeschluss zu stoppen, weil sie "wissenschaftlich und sachlich ungenau, verleumderisch und höchst beleidigend" sei, doch die Petition hatte keinen Erfolg.

Gemäß Dekker bestreiten Jehovas [Zeugen], dass eine Notwendigkeit für neue Maßnahmen besteht. Er ruft die Gemeinschaft auf, die empfohlenen Änderungen vorzunehmen.

'Bericht zeichnet ein äußerst besorgniserregendes Bild'

Dekker sagt, dass der Bericht ein "äußerst besorgniserregendes Bild" zeichnet. Mitte Dezember wären die wichtigsten Empfehlungen, wie die Einrichtung einer Hotline, der Führung bereits vorgelegt worden.

"Anstatt Offenheit und Anerkennung zu schaffen, beschloss die Gemeinschaft, Zeit und Ressourcen dafür einzusetzen, die Veröffentlichung zu stoppen", schreibt Dekker. "Es berührt mich, dass so viele verletzliche Opfer das Gefühl haben, allein zu sein, und den Weg zur Justiz und zu offiziellen Hilfsorganisationen nicht oder erst spät finden."

Die UU forschte im Auftrag des Wissenschaftlichen Forschungs- und Dokumentationszentrum, einem Teil des Ministeriums für Justiz und Sicherheit.

Die Wissenschaftler fordern die niederländischen Politiker auf, über ein Gesetz nachzudenken, das die Gemeinschaft verpflichtet, die Polizei über Fälle von sexuellem Missbrauch zu informieren. Dekker geht darauf im Brief an das Repräsentantenhaus nicht ein.

Pfeil nach oben


Die Hauptpunkte des Forschungsberichts der Universität Utrecht über Zeugen Jehovas und Kindesmissbrauch findest du hier.

 

Downloads

Coming soon ...